Beitrag 08/2017: Kunstdesign-Studiensammlung zugänglich

Im Kunstmuseum Moritzburg gibt es mit der Studiensammlung endlich wieder eine Möglichkeit, den größten Teil des Bestandes der Sammlung Kunsthandwerk & Design zu besichtigen. Download mit [Ziel speichern...

Kolumne 2017/08: Bundesverfassungsgericht mit Eilanfrage am EuGH

Warum hat sich das Bundesverfassungsgericht nach Eingang der Klagen gegen die milliardenschweren Käufe von Staatsanleihen so viel Zeit gelassen, bevor die Richter eine Eilanfrage beim Europäischen Gerichtshof (EuGH) eingereicht haben?...

Sendung Phoenix vom 27.8.2017

Die Augustsendung von „Phoenix – nicht zu überhören“ informiert über die Studiensammlung in der Moritzburg, die Spiegelaktion auf dem Boulevard, eine Buchpräsentation über die Reliefs auf dem Stadtgottesacker und enthält...

Kolumne 2017/08: Für wen wird gebaut?

Download mit [rechte Maustaste] [Ziel speichern unter] Länge: 3:08 min

Beitrag 08/2017: Buchvorstellung „Ein Requiem in Stein „

Am Dienstag, den 22. August stellte der Kunsthistoriker Dr. Joachim Penzel im Stadtmuseum Halle sein soeben im Mitteldeutschen Verlag erschienenes Buch „Ein Requiem in Stein – Die Neugestaltung des Halleschen...

Beitrag 08/2017: Interview mit Kustos Ulf Dräger

Mit dem Kustos der Studiensammlung Kunsthandwerk & Design im Kunstmuseum Moritzburg Halle, Ulf Dräger, habe ich im Studio von Radio Corax ein längeres Gespräch geführt. Es wurde am 18.8.2017 im...

Beitrag/Interview 2017/07: Uwe Pfeifer im Gespräch

Aktueller Anlass für das Gespräch mit dem Maler Uwe Pfeifer am 19. Juli 2017 bei Radio Corax war die Ausstellung „Uwe Pfeifer – Wahlverwandte & Idole“ in der Kunsthalle “Talstrasse“...

Beitrag 07/2017: Reflections of India

Die Ausstellung Reflections of India im Kunstmuseum Moritzburg zeigt mit zeitgenössischen Fotografien dreier Fotografen aus Deutschland und den USA, wie in einem Kaleidoskop, Ansichten von einem Land, dessen spirituelle Prägung...

Beitrag 07/2017: Uwe Pfeifer in der Kunsthalle Talstraße

Bis zum 15. Oktober ist die Ausstellung „Uwe Pfeifer – Wahlverwandte & Idole“ in der Kunsthalle “Talstrasse“ noch zu sehen. Gezeigt werden 30 Ölbilder und 20 Grafiken von Uwe Pfeifer...

Kolumne 07/2017: Erneute Rechtschreibreform

Ganz still und leise hat wieder eine Rechtschreibreform stattgefunden. So ist es jetzt wieder erlaubt, importierte Wörter zu übernehmen. Download mit [rechte Maustaste] [Ziel speichern unter] Länge: 1:01 min

Beitrag 07/2017: JCC: Restitution von Kulturgütern

Im Rahmen eines Pressegesprächs erfolgte am 28.06.2017 im Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) die Restitution eines Konvolutes von Gegenständen aus ehemals jüdischem Besitz. Bei den Gegenständen handelt es sich um NS-verfolgungsbedingt...

Kolumne 07/2017: Polen und die Demokratie

Was wird wohl die EU machen, wenn Präsident Duda doch das neue Gesetz absegnet, das die rechtskonservative Partei durch die beiden Kammern gebracht hat? Setzt dann die EU Kommission, das...

Kolumne 07/2017: Bürgerentscheid zur Scheibe A

Der Stadtrat von Halle hat sich in seiner Juli Sitzung nicht für den Erhalt der Scheibe A in Halle-Neustadt entschieden. Vorgeschoben wurde, dass man einem Bürgerentscheid zu dieser Frage folgen...

Phoenix Sendung vom Juli 2017

In der Julisendung sind u.a. Beiträge zur Ausstellung Reflections of India im Kunstmuseum Moritzburg, von Uwe Pfeifer in der Kunsthalle Talstraße, sowie Gedanken zum Bürgerentscheid Scheibe A, zum Geschehen in...

Phoenix Sendung am 25. Juni 2017

In der Junisendung sind die 2 Beiträge über den Stadtgottesacker (Juni 2017) und die Einweihung des Bürogebäudes an der Spitze, sowie Gedanken zum Bürgerbegehren, zum Bundestrojaner und zur Gewaltenteilung in...

Phoenix – nicht zu überhören ist eine einstündige Sendung von 2 älteren RadiomacherInnen für nicht nur ältere Hörerrinnen und Hörer bei Radio Corax FM 95.9 in Halle. Wir senden seit 2013 nach aktuellem Sendeschema alle 4 Wochen sonntags 17 Uhr live einen bunten Mix aus Musik und Wortbeiträgen, die sich den unterschiedlichsten Themen oder Ereignissen aus Vergangenheit und Gegenwart widmen. Die meisten haben einen Halle Bezug. Aber das ist nicht zwingend notwendig. Ab und an senden wir auch Interviews von Künstlern, Politikern oder anderen Personen, die unsere Aufmerksamkeit erregt haben, und von denen wir annehmen, dass ihre Meinung auch unsere Hörerschaft interessiert. Fester Bestandteil dieser Stunde sind aber auch ein oder zwei Glossen oder „Kolumnen“, die das Tagesgeschehen kritisch, manchmal auch überspitzt, aufarbeiten.

Wir sind neugierig auf das, was so um uns herum passiert, und wir wollen Ihnen davon berichten und Sie – wenn möglich – ebenfalls neugierig machen!

Datenschutzerklärung