12/2017: „Silbersee“ in Brüchau – eine Umweltsünde

Aus der Lehmgrube in Brüchau, dem sogenannten Silbersee, treten laut Messungen seit Jahren Schadstoffe aus. Sie ist nicht mehr dicht. Im Grundwasser wurden Chlorid, Radium und Quecksilber nachgewiesen.

Download mit [rechte Maustaste] [Ziel speichern unter]
Länge: 3:25 min

ftp://f0057410@mp3.radiocorax.de/016_phoenix/Bruechau_2017_12.MP3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

bitte ausfüllen, Spamschutz... *